Seniorenreisen

Gemeinsam unterwegs

Die beste Medizin gegen Reisefieber im Alter

Seniorenreisen

Sie kennen in Frankfurt schon jede Ecke? Dann ist es Zeit für einen Tapetenwechsel! Mit unseren Seniorenreisen geht’s zu den schönsten Ausflugs- und Reisezielen. Ganz in der Nähe oder in weiterer Ferne. Immer mit dabei: eine Gruppe gleichgesinnter Mitreisender für jede Menge Abwechslung – und viel Zeit für sich selbst. Nach dem Urlaub sind Sie nicht nur um viele spannende Geschichten reicher, sondern auch um neue Freundschaften.

5 Gründe für die Seniorenreisen des Frankfurter Verbands

Ausflüge und Reisen

Bunte Auswahl an Reisezielen

Egal, wohin Sie unsere Ausflüge und Reisen führen, alle Ziele haben eines gemeinsam: die bequeme Hin- und Rückreise.

Gemeinschaft

Mit Wir-Gefühl auf Reisen

Sie gehen mit Frankfurterinnen und Frankfurtern auf Reisen, die wie Sie Lust auf Kultur, Natur, Wellness oder Fitness haben.

Tagesplanung nach Lust und Laune

Entscheiden Sie selbst, wann Sie sich dem organisierten Gruppenprogramm anschließen oder den Tag lieber alleine verbringen möchten!

Rundum-sorglos-Paket

Auf jeder Reise steht Ihnen eine ortskundige Reisebegleitung zur Seite.
Sie kümmert sich einfach um alles – auch um Hilfe, wenn nötig.

Barrierefreiheit

Mit Handicap gut unterwegs

Unsere Reisen sind so geplant, dass Sie auch mit Rollstuhl und pflegendem Angehörigen im Gepäck daran teilnehmen können.

Thüringer Wald – Natur, Kultur und Geschichte

Diese Reise wird organisiert vom Begegnungs- und Servicezentrum Nordweststadt.

Viel Spaß beim Entdecken und gute Reise!

 

Unser Reiseprogramm 05. – 10. September 2021

Tag 1
Sonntag, 05.09.21
Tag 2
Montag, 06.09.21
Tag 3
Dienstag, 07.09.21
Tag 4
Mittwoch, 08.09.21
Tag 5
Donnerstag, 09.09.21
Tag 6
Freitag, 10.09.21
Kosten und Anmeldung

Tag 1
Sonntag, 05.09.21

Seniorenreisen

Anreise über Gotha nach Masserberg

Abfahrt um 08:15 Uhr am Ebelfeld, 08:30 Uhr an der Bushaltestelle Praunheimer Weg Mitte, 08:45 Uhr an der U-Bahnstation Heddernheim.

Das erste Reiseziel – die Stadt Gotha – erreichen Sie um die Mittagszeit. Mit einer örtlichen Reiseleitung erkunden Sie die historische Altstadt.
Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, einen individuellen Rundgang durch das „Barocke Universum“ zu unternehmen oder Ihre Mittagspause in den gemütlichen Cafés zu verbringen. Danach setzen Sie Ihre Weiterfahrt nach Masserberg fort.

Ankunft im Hotel am Rennsteig um ca. 17:00 Uhr, anschließend ein gemeinsames Abendessen im Hotelrestaurant.

Tag 2
Montag, 06.09.21

Seniorenreisen Erfurt Krämerbrücke

Erfurt

Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der neuen ICE-Strecke mit ihren gigantischen Bauwerken in die größte Stadt Thüringens – nach Erfurt. Der Fluss Gera teilt sich in der Landeshauptstadt in mehrere Wasserläufe und bringt der Stadt den Namen „Klein-Venedig“ ein. Sie beginnen Ihren Besuch mit einer Stadtrundfahrt, anschließend können Sie bei einem Stadtrundgang den Altstadtkern mit der Krämerbrücke und zahlreichen romantischen Gassen entdecken. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Ankunft im Hotel um ca. 17:00 Uhr, gemeinsames Abendessen.

Tag 3
Dienstag, 07.09.21

Seniorenreisen Bad Liebenstein

Schmalkalden und das Schloss Altenstein

Nach einem Frühstück am reichhaltigen Buffet besuchen Sie heute die Fachwerkstadt Schmalkalden, die zur Zeit der Reformation im Blickpunkt europäischer Politik stand. 1530 wurde dort zum Schutz der protestantischen Stände der Schmalkaldische Bund gegründet. Während der Stadtführung sehen Sie zahlreiche Fachwerkhäuser aus dem 14. bis 18. Jahrhundert, die mit viel Aufwand saniert wurden und heute ein frisches Stadtbild präsentieren. Nach der Führung besteht Gelegenheit zum Mittagessen.

Am Nachmittag erwartet Sie das im Neorenaissancestil umgebaute Schloss Altenstein bei Bad Liebenstein. Der englische Landschaftspark mit ornamental angelegten Blumenbeeten, Denkmälern und einem künstlich aufgebauten Wasserfall lädt zu einem erholsamen Spaziergang ein. Zur Parkgestaltung trug u. a. auch Fürst Hermann von Pückler-Muskau seinen Teil bei.

Ankunft im Hotel gegen 17:30 Uhr, gemeinsames Abendessen.

Tag 4
Mittwoch, 08.09.21

Seniorenreisen Hohenwarte Stausee

Saalfelder Feengrotten und das „Thüringer Meer“

Nach einem ausgiebigen Frühstück besichtigen Sie heute die im „Guinness-Buch der Rekorde“ stehenden Feengrotten in Saalfeld. Die durch den Abbau von Alaunschiefer entstandenen Hohlräume verwandelten sich nach der Einstellung der bergmännischen Arbeit um 1850 zu farbenprächtigen Tropfsteinhöhlen. Nach einer Führung unter Tage besteht Gelegenheit zum Mittagessen.

Am frühen Nachmittag geht es mit dem Bus zur Hohenwarte-Talsperre. Durch die angestaute Saale entstand mitten in Thüringen eine einmalige, fjordähnliche Landschaft. Auf der Schiffsrundfahrt auf dem Hohenwarte-Stausee bietet Ihnen die Natur eine Fülle von Motiven für zahlreiche Erinnerungfotos.

Ankunft im Hotel gegen 17:30 Uhr, gemeinsames Abendessen.

Tag 5
Donnerstag, 09.09.21

Ilmenau und der Rennsteiggarten Oberhof

 

Nach einem leckeren Frühstück empfängt Sie heute die örtliche Reise- leitung und begleitet Sie auf der Rundfahrt durch den Thüringer Wald. Die Reise führt Sie zunächst in das wildromantische Schwarzatal.
In Obstfelderschmiede unternehmen Sie eine Fahrt mit der denkmalgeschützten Standseilbahn und überwinden in einem Bergbahnwagen einen Höhenunterschied von 323 m.

Anschließend geht es über Bad Blankenburg nach Ilmenau. Nach einem kurzem Spaziergang durch Ilmenau genießen Sie Ihre individuelle Mittagspause in der ehemaligen Kurstadt.

Am Nachmittag geht es weiter nach Obersdorf. Dort erwartet Sie der größte und artenreichste Alpingarten Deutschlands. Bei einem gemütlichen Rundgang entlang des 1 km langen, stufenlosen Hauptweges können Sie ca. 4000 verschiedene Pflanzenarten aus den Gebirgen Europas, Asiens, Amerikas und aus der arktischen Region entdecken. Die seltenen Pflanzen können sonst nur bei Klettertouren durch die Hochgebirge in aller Welt entdeckt werden.

Ankunft im Hotel gegen 17:30 Uhr, gemeinsames Abendessen.

Tag 6
Freitag, 10.09.21

Heimreise über Meiningen

 

Nach dem gemeinsamen Frühstück treten Sie heute die Heimreise an.
Die Mittagszeit verbringen Sie in der Theaterstadt Meiningen.
Im Theatermuseum Zauberwelt der Kulisse wird im jährlichen Wechsel jeweils ein komplettes Bühnenbild aus einer legendären Inszenierung von Schiller, Shakespeare oder Kleist vorgestellt. Erleben Sie während der einstündigen Präsentation mit moderner Vorführungstechnik die einmalige Bühnenwirkung. Am frühen Nachmittag setzen wir die Heimreise fort.

Ankunft in Frankfurt am Main um ca. 18.00 Uhr.

Alle Reiseinformationen zum Download

Zusätzliche Informationen zu dieser Reise erhalten Sie bei:
Sabine Harynek
069 299807-5522
sabine.harynek@frankfurter-verband.eu

 

Änderungen vorbehalten.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind Änderungen im Programm vorbehalten.

Kosten und Anmeldung

Kosten und Anmeldung

 

642,00 € pro Person im Doppelzimmer

708,00 € pro Person im Einzelzimmer

 

Für eine verbindliche Anmeldung bitten wir Sie nach vorheriger Kontaktaufnahme mit Frau Harynek, den entsprechenden Betrag unter Angabe Ihres Namens und des Verwendungszwecks: „22156-10-2021“ bis zum 01.08.2021 auf folgendes Konto zu überweisen:

 

Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE86 5502 0500 0007 6077 00

 

Frau Sabine Harynek

Telefon: 069 299807-5522
E-Mail: sabine.harynek@frankfurter-verband.eu

1 / 7

Peter Gehweiler

Fachbereichsleiter

„Sie haben Fragen rund um unser Ausflugs- und Reiseprogramm? Wir helfe Ihnen gerne weiter!"
Peter Gehweiler