Ausbildung

Gute Pflege lernen

Lust auf den menschlichsten Beruf, den es gibt?

 

In der Pflegeausbildung beim Frankfurter Verband erlernen Sie die qualifizierte Pflege von Menschen, die Ihre Hilfe brauchen – und machen Frankfurt damit lebenswerter!

Pflege ist ein Beruf, der nicht Ohne ist – aber ohne den es nicht geht. Schließlich kümmern sich Pflegefachkräfte um Menschen, die Hilfe brauchen. Entweder, weil sie krank sind oder weil sie ihren Alltag nicht mehr alleine meistern können. Uns liegt vor allem die Pflege älterer Menschen am Herzen. Mit einer Pflegeausbildung beim Frankfurter Verband werden auch Sie Pflege-Experte oder -Expertin. Und mit einer Spezialisierung in der Altenpflege sogar Bewegungstrainer, Geschichtenerzähler, Krisenmanager und vieles mehr. Bringen Sie Farbe in den Alltag der Menschen –  gerade bei Pflegebedürftigkeit! Der Einsatz lohnt sich. Zum Dank gibt’s von unseren Kundinnen und Kunden tatsächlich: viele Dankeschöns.

Ausbildung beim Frankfurter Verband
Ausbildung

Ausbildung zur / zum Pflegefachfrau / Pflegefachmann
(Beginn: 1. September 2021)

Alle Infos zur Bewerbung und Ausbildung – Bewerbungsfrist endet am 1. Juli 2021!

Seit dem 1. Januar 2020 sind die Ausbildungen in der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege in einer fachübergreifenden Berufsausbildung zusammengefasst. Das heißt, Sie kümmern sich um die Pflege von Menschen aller Altersgruppen. Kinder, Erwachsene, alte Menschen – Sie lernen alle Versorgungsbereiche der Pflege und ganz unterschiedliche Pflegesituationen kennen. Diese Vielseitigkeit liegt Ihnen? Dann machen Sie den Abschluss zum Pflegefachmann bzw. zur Pflegefachfrau. Oder Sie spezialisieren sich im dritten Ausbildungsjahr auf die Altenpflege und machen den Abschluss zum Altenpfleger bzw. zur Altenpflegerin.

Voraussetzungen: Mittlere Reife oder Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer Alten- bzw. Krankenpflegehilfeausbildung. Außerdem sollten naturwissenschaftliche Fächer, v. a. Biologie, zu Ihren Stärken gehören. Auch sehr gute Deutschkenntnisse sind erforderlich, hier können wir jedoch mit speziellen Unterstützungsangeboten helfen.

Ausbildung: 2100 Theoriestunden 2500 Praxisstunden

Ausbildungsbeginn: jeweils der 1. September

Ausbildungsdauer: drei Jahre

Kosten: keine.

Vergütung: 1. Ausbildungsjahr ca. 1.160 € brutto, 2. Ausbildungsjahr ca. 1.220 € brutto, 3. Ausbildungsjahr ca. 1.320 € brutto

 

Bewerbung

Schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Schulabschlusszeugnis in Kopie, Lebenslauf sowie den ausgefüllten ​​​Bewerbungsantrag) bitte bis zum 1. Juli 2021 per E-Mail an bzsekretariat@frankfurter-verband.de

oder per Post an:

Bildungszentrum
Ausbildung

Strubbergstraße 70
60489 Frankfurt

Ausbildung zur / zum Altenpflegerhelferin / Altenpflegerhelfer
(Beginn: 1. März 2021)

Alle Infos zur Bewerbung und Ausbildung – Bewerbungsfrist endet am 1. Dezember 2020!

Altenpflegehelfer*innen kümmern sich um ältere Menschen, z. B. in Pflegeheimen. Unter der Anleitung einer Pflegefachkraft helfen Sie pflegebedürftigen Seniorinnen und Senioren bei ganz alltäglichen Dingen: bei der Körperpflege, beim An- und Ausziehen, bei der Zubereitung von Mahlzeiten und beim Essen und Trinken. Damit leisten sie einen großen Beitrag dazu, dass Menschen bis ins hohe Alter selbstbestimmt leben können.

Voraussetzungen: ein Hauptschulabschluss und ein – und ein Top-Gesundheitszeugnis. Deutschkenntnisse sind wünschenswert, aber kein Muss. Wir bieten begleitende Sprachunterstützung an.

Ausbildung: 700 Theoriestunden, 900 Praxisstunden

Der theoretische Unterricht findet in der Schule in Rödelheim statt. Den praktischen Teil absolvieren die Auszubildenden in der Regel in einer der Pflegeeinrichtungen des Frankfurter Verbandes.

Ausbildungsbeginn: jeweils der 1. März

Ausbildungsdauer: ein Jahr

Kosten: keine.

Vergütung: 1.160 € brutto

 

Bewerbung

Schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Schulabschlusszeugnis in Kopie, Lebenslauf sowie den ausgefüllten Bewerbungsantrag) bitte bis zum 1. Dezember 2021 per E-Mail an bzsekretariat@frankfurter-verband.de

oder per Post an:

Bildungszentrum
Ausbildung

Strubbergstraße 70
60489 Frankfurt

Hauptschulabschluss und gleichzeitig die Ausbildung in der Altenpflegehilfe

Alle Infos zur Bewerbung und zum Projekt – Bewerbungsfrist endet am 30. April 2021!

Das Projekt wurde von den Beruflichen Schule Berta Jourdan und dem Frankfurter Verband initiiert. Teilnehmen können 16 Jugendliche und junge Erwachsene, die den Hauptschulabschluss machen und gleichzeitig den Abschluss zum/zur staatlich geprüften Altenpflegehelfer/Altenpflegehelferin in der Tasche haben möchten. Alle Infos zum Projekt – von der Anmeldung bis zum Abschluss – gibt’s auch in unserem Flyer.

Voraussetzungen

Alter zwischen 16 und 21 Jahren (in Ausnahme bis 24 Jahre), mindestens zweiwöchiges Pflegepraktikum in einer Altenpflegeeinrichtung des Frankfurter Verbandes, kein Hauptschulabschluss, ausreichende Deutschkenntnisse (B1), Aufenthaltserlaubnis über die Dauer der Ausbildung

Projektbeginn

Der theoretische Unterricht findet in der Beruflichen Schule Berta Jourdan statt. Start: nach den hessischen Sommerferien. Die praktische Ausbildung in der Altenpflegehilfe beginnt im Oktober im Bildungszentrum des Frankfurter Verbands.

Projektdauer: 2 Jahre

Kosten: keine.

Vergütung: gibt‘s monatlich von den Einrichtungen des Frankfurter Verbandes

 

Bewerbung

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Praktikumsnachweis mit Empfehlung, Lebenslauf in tabellarischer Form, Kopie der letzten beiden Schulzeugnisse, eine beglaubigte Ausweiskopie und Nachweise über das Sprachdiplom (B1) sowie Ihrer Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis) bitte bis zum 30. April 2021 per E-Mail an poststelle.berufliche-schulen-berta-jourdan@stadt-frankfurt.de

oder per Post an:

Berufliche Schulen Berta Jourdan
Adlerflychtstraße 24
60318 Frankfurt am Main

Für die praktische Ausbildung geht’s in unsere Pflegeeinrichtungen

Bürgermeister-Gräf-Haus

Hühnerweg 22
60599 Frankfurt am Main

Olaf Höwer

Telefon: 069 299807-9147
E-Mail:
olaf.hoewer@frankfurter-verband.de

Mehr erfahren

Heinrich-Schleich-Haus

Bregenzer Straße 23
60386 Frankfurt am Main

Meltem Baskaya

Telefon: 069 40808-0
E-Mail:
meltem.baskaya@frankfurter-verband.de

Mehr erfahren

Julie-Roger-Haus

Gummersbergstraße 24
60435 Frankfurt am Main

Armin Blum

Telefon: 069 299807-265
E-Mail:
armin.blum@frankfurter-verband.de

Mehr erfahren

Pflegeheim Bockenheim

Friesengasse 7
60487 Frankfurt am Main

Liane Junker

Telefon: 069 299807-622
E-Mail:
liane.junker@frankfurter-verband.de 

Mehr erfahren

Pflegeheim Praunheim

Alt Praunheim 48
60488 Frankfurt am Main

Ralf Clausen

Telefon: 069 299807-762
E-Mail:
ralf.clausen@frankfurter-verband.de

Mehr erfahren

Sozial- und Rehazentrum West

Alexanderstraße 92–96
60489 Frankfurt am Main

Ilka Richter

Telefon: 069 299807-8153
E-Mail:
empfang.srw@frankfurter-verband.de

Mehr erfahren

Victor-Gollancz-Haus

Kurmainzer Straße 91
65936 Frankfurt am Main

Martin Crede

Telefon: 069 299807-417 oder 418
E-Mail:
martin.crede@frankfurter-verband.de

Mehr erfahren

Mehr Ausbildungsberufe beim Frankfurter Verband

Sie müssen nicht Pflegefachkraft werden, um sich bei uns zu engagieren.
Immer wieder vergeben wir auch Ausbildungsplätze in anderen Bereichen, z. B. in der Verwaltung.
Lassen Sie uns über Ihre Möglichkeiten sprechen!