Fort- und Weiterbildung

Aktuelles Pflege-wissen

Bilden Sie sich in der Pflege weiter!

 

Das Wissen im Gesundheitswesen entwickelt sich rasant weiter. Mit unserem Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot bringen Sie die neuesten Erkenntnisse direkt in Ihren Pflegealltag. 

Sie wollen sich beruflich weiterentwickeln? Dann nutzen Sie das Wissen und die Erfahrung des größten Pflegenetzwerks im Frankfurter Raum! Seit über 100 Jahren sind wir bereit, Neues zu wagen, innovative Konzepte zu erproben und zu verbessern sowie neue wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Theorie direkt in die Praxis zu bringen. Die Inhalte unserer Lehrgänge sind maximal transparent. Sie wissen genau, welche Vorkenntnisse Sie brauchen und welches neue Wissen, Sie mitnehmen – und ob die Fort- oder Weiterbildung hält, was Sie sich davon versprechen: mehr fundiertes Wissen und mehr Kompetenz in der Praxis.

Weiterbildung zur „Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitung"

Alle Infos zur Bewerbung und zu den Lehrinhalten

In dieser staatlich anerkannten Weiterbildung entwickeln Sie Ihre Kompetenzen in den stationären und ambulanten Bereichen der Pflege von alten Menschen weiter – und können mehr Verantwortung übernehmen. Die Weiterbildung ist konzipiert für Fachkräfte, die bereits eine Leitungstätigkeit ausüben oder sich darauf vorbereiten möchten.

Voraussetzung

erfolgreich abgeschlossene dreijährige Pflegeausbildung mit Praxiserfahrung

Weiterbildung

Die Inhalte werden berufsbegleitend in wöchentlichen theoretischen Modulen und zweiwöchentlichen Praxisphasen (insgesamt 720 Stunden) vermittelt:

  • Führungskompetenzen erweitern
  • Andere anleiten und beraten, Beziehungen gestalten
  • Entscheidungen (auch) aus betriebswirtschaftlicher Sicht treffen
  • Organisationsmodelle und Organisationsaufgaben kennenlernen
  • Richtig planen, steuern, koordinieren und kontrollieren
  • Konzepte des Qualitätsmanagements in die Praxis integrieren
  • Auf dem Laufenden bleiben in der Pflege- und Gesundheitswissenschaft, Pflegeforschung und Gesundheitspolitik

Beginn:

Dauer: 14 Monate

Kosten: 2.430 € für die stationären Einrichtungen und 2.990 € für den ambulanten Pflegedienst

 

Bewerbung

Schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Kopie des Berufsabschlusszeugnisses, beglaubigte Ausweiskopie) gerne per E-Mail an bzsekretariat@frankfurter-verband.de

oder per Post an:

Bildungszentrum
Weiterbildung
Strubbergstraße 70
60489 Frankfurt

JES-Kurse für „jungexaminierte“ Fachkräfte

Alle Infos zur Bewerbung und zu den Lehrinhalten

Die JES-Kurse richten sich an neue Pflegefachkräfte ohne Praxiserfahrung. In den sehr praxisorientierten Veranstaltungen werden Fragen und Schwierigkeiten des Arbeitsalltags bearbeitet. Das Üben steht im Vordergrund und wird durch fachliche bzw. theoretische Kommentierung begründet oder auch hinterfragt. Am Ende können Sie Aufgaben der speziellen Pflege eigenständig, sicher und professionell durchführen.

Voraussetzungen: (…)

Ausbildung: Die Inhalte richten sich nach dem, was in der Pflegepraxis auf Sie zukommt: u. a. Wundmanagement, Notfallsituationen, Kommunikation und Interaktion mit demenziell Erkrankten, Pflege bei Ernährungssonden, spezielle Pflege bei Apoplexie, körperschonende Transfers oder das richtige Verhalten bei Stürzen.

Beginn: (…)

Dauer: (…)

Kosten: (…)

 

Bewerbung

Schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Kopie des Berufsabschlusszeugnisses, beglaubigte Ausweiskopie) gerne per E-Mail an bzsekretariat@frankfurter-verband.de

oder per Post an:

Bildungszentrum
Weiterbildung
Strubbergstraße 70
60489 Frankfurt

„Klar, dass direkt nach der Pflegeausbildung noch nicht alle Handgriffe perfekt sitzen. Nach dem JES-Kurs aber schon!“
(Silke, 19 Jahre)
„Mit knapp 1,55 m bin ich eine der kleinsten Pflegerinnen in meinem Team. Gerade deshalb war es mir wichtig, das körperschonende Umbetten von Patienten nochmal zu üben!“
(Vroni, 22)
„Für die Wundversorgung braucht’s richtig viel Fingerspitzengefühl. Es brauchte zwar ein paar Rollen Verbandsmaterial, aber jetzt kann ich Wunden richtig gut verbinden.“
(Erkan, 31)